Vita
 
1964 geboren in Göppingen


1995/97 Meisterschüler-Titel / Akademiebrief

1992 Kunstakademie Düsseldorf bei Dieter Krieg

1990 Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

1985-90 Karl Ludwigs Universität / Pädagogische Hochschule Freiburg

1984 Schule für Gestaltung, Vorkurs, CH - Basel


STIPENDIEN / CREDITS

2011 Gast-Stipendium Cite International des Arts, F - Paris
2006/07 Gast-Stipendium Stiftung Bartels, CH - Basel
2004 Projektstipendium Staatliche Majolika Manufaktur, Karlsruhe
2003 Kunstförderpreis für Malerei der Stadt Bühl
2001 Atelierstipendium Studio Zeppelinhaus, Kunststiftung B.-W., Berlin
2000 Stipendium 2000, Kunstförderkreis, Werkstatt Plettenberg
1999 Berlin-Studio, Kunststiftung Baden-Württemberg, Berlin 1999 Arbeitsstipendium, Porzellanmanufaktur Schloß Nymphenburg, München
1998 Arbeitsstipendium Xylon-Werkstätten, Schwetzingen
1997 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

PROJEKTE

seit 2012 J1-J15, Kuratorin der Reihe Interdisziplinäre Veranstaltungen,
Künstlerverein Malkasten Düsseldorf
seit 2003 Öffentliche Führungen durch Künstlerateliers, Kunstpunkte Düsseldorf
2003 - 13 Aurora, Experimentelle Künstlerbar zur Marserforschung (mit K.Kaul) zum
Jahresfest der Kulturinstitutionen, Malkasten/Museum Kunstpalast/Kunsthalle
2006 - 07 body in the blue, deutsch-niederländische Kooperation:
2007 Künstlerverein Malkasten; 2006 Forum Freies Theater, Düsseldorf;
2006 Halle Electron, Stichting Noisivision, Breda NL
2003 - 05 runningMARS:
2005 Zero Gravity Zone, Museum Kunst Palast, Düsseldorf 2004
2005 runningMARS re-entry, Kunsthalle Düsseldorf nacht-foyer
2004 runningMARS, PAN kunstforum niederrhein, Emmerich (K)
2003 merryMars, 5tief, Neuss
1997 - 98 wupt. pav. 01-10: Projektreihe Akademie-Absolventen Düsseldorf
in der Pavillon Galerie Annelie Brusten, Wuppertal (K)

ÖFFENTLICHE ANKÄUFE / WERKE IN SAMMLUNGEN

Sammlung Kunst aus NRW, Aachen / Museum Kunstpalast, Düsseldorf/ Sammlung Hurrle, Baden-Baden/ Kunstverein Schloss Oberhausen / Museum PAN kunstforum, Emmerich / Staatsgalerie Stuttgart/ Badisches Landesmuseum, Karlsruhe / Regierungspräsidium Stuttgart / Regierungspräsidium Karlsruhe / Ministerium für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg, Stuttgart / Kunst- und Geschichtsverein Geislingen / Heimatverein Gottmadingen / Städtische Galerie Ostfildern / Hospitalhof Stuttgart / Stadt Waiblingen / Stadt Neuss / Stadt Plettenberg / Gemeinde Plüderhausen / Kulturamt Düsseldorf / Kreissparkasse Göppingen / IKB Deutsche Industriebank Düsseldorf / Schwarz Pharma AG, Monheim

Ausstellungen
 
EINZELAUSSTELLUNGEN (Auswahl)

2014
Spiegelkabinett, Galerie Ilka Klose, Würzburg, mit Mathias Perlet
Flaschentrockner, Gläser, Kandelaber, Galerie im Stilwerk, Düsseldorf
ars longa, Kunstförderverein Düren

2013-14
Spacebaby, Graf von Westphalen, GvW Düsseldorf

2013
Spaziergang in der Krypta, Galerie Titus Koch, Randegg
skulls & bones, Städtische Galerie / Kulturforum Alte Post, Neuss (K. i.V.)

2012
Remenance, Galerie Knecht und Burster, Karlsruhe (mit Ivan Baschang)

2011-12
Melanie Richter, Sammlung Kunst aus NRW, Aachen-Kornelimünster (K)

2010
Goblets, Kunstverein Grevenbroich, Alte Versandhalle, Grevenbroich

2009
Flaschentrockner, Malkasten Düsseldorf
Lichtträger, Galerie der Stadt Kaarst
Raumpiloten, Galerie T40, Düsseldorf (mit J. Kim)

2008
Extra Vehicular Activity, Kunstverein/Galerien für Kunst und Technik, Schorndorf
fragile, Kunstverein Heidenheim
bottles & glasses 07/08, Kunstverein Bretten

2007
Melanie Richter, Galerie Knecht, Karlsruhe (mit U. Michaelis)
Safetysuit, Galerie Gerken, Berlin (mit Pascal Gingras)

2006-07
MEHRWEG – Bottles & Glasses, Städtische Galerie Ostfildern (K)

2006
Melanie Richter 2003-2006, Museum PAN kunstforum, Emmerich (K)

2005 Spacebaby, Galerie Gerken, Berlin (mit A. Göhringer)

2004-05
Melanie Richter – Bilder, Kunstforum Hohenwarth, Pforzheim

2004
Airbags & Spacebabies, Kunstverein Schloss Oberhausen, Burg Vondern (K)

2003 Flaschen und Schnee, Kulturkreis Sulzfeld
Schnee am Plettenberg, Galerie von Tempelhoff, Karlsruhe
Junge Kunst aus NRW - Überblick 4, Stadt Plettenberg

2002
neu, Galerie Klinkhammer und Metzner, Düsseldorf

2001
Single, Lory Ogilvy Gallery, Marburg
Melanie Richter - Malerei, Hospitalhof Stuttgart (K)
Schnee, Stipendiatenausstellung, Rathaus Plettenberg
Melanie Richter, Städtische Galerie, Kameralamt, Waiblingen

2000 white wedding, Studio Zeppelinhaus der Kunststiftung B.-W., Berlin
Melanie Richter - Malerei, Kunstverein Rastatt
o.T., Galerie Willeke, Düsseldorf

1999
Geier, Airbag, E-Werk, Hallen für Kunst, Freiburg
Projekt Geierhorst, Pavillon Galerie Brusten, Wuppertal (K)
Bildertüten, Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf (Kurator: Bazon Brock)

1998
Kunst im Hafen, Galerie Claudia Gross-Selbeck, Düsseldorf (mit S. Kandic)
Single, Geier, Kunststiftung Baden-Württemberg, Stuttgart (mit S. Knopp) (K)

1997
Pilotprojekt Geierhorst, Burg Raabs, A – Raabs a. d. Thaya, NÖ

AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN (Auswahl)

2014
den gülden coppe, Kunstliefde, Utrecht (K)
"Mission O14", Ostrale, Dresden

2013
Drawing as a Second Language, m330, Düsseldorf

2012
Künstler der Galerie, Galerie Klose, Würzburg

2011
Düsseldorfer Perspektiven, Galerie Ilka Klose, Würzburg
Experimentelle, Marburger Kunstverein, Marburg

2010
Malerei pur, Galerie Knecht und Burster, Karlsruhe
Ostrale 10, Dresden / Schlachthof, B-Eupen / Galeria Szyb Wilson,
P-Katowice

2009
ContempAhrt, WGZ Bank, Düsseldorf

2008
Dieter Krieg und sechs Meisterschüler, Klinikum Hurrle, Baden-Baden (K)
ContempAhrt, Haus der Kultur, Burgbrohl (K)
summer jam, Galerie T40, Düsseldorf
Ostrale 08, Zentrum für Zeitgenössische Kunst, Dresden

2007
Sechser Pack, WP8 Jubiläumsausstellung
Badisches Landesmuseum Karlsruhe, Museum beim Markt (K)

2006
body in the blue, stichting noisivision, Halle Electron, Breda / Niederlande
Die 11 – Accrochage, Galerie Gerken, Berlin

2005
artenergy, Stichting noisivision, Breda / Niederlande
Huis Clos. Roomer´s Sight, Int. Gesellschaft Bildende Kunst, Wien, Österreich
Flagge zeigen, Gesellschaft der Freunde junger Kunst, Baden-Baden (K)
paint it loud, Galerie Tedden, Oberhausen (K)

2004
runningMARS, PAN Kunstforum, Emmerich (K)
Die Jägerprüfung, Galerie Tedden, Oberhausen (K)
Grund zu bleiben, Künstlerbund Baden-Württemberg, Freiburg (K)
Geierhorst, Burg Raabs an der Thaya, Österreich

2003
Realwelten–Gegenwelten, Stipendiatenausstellung, Friedrichsbau, Bühl
Mal doch mal’n Auto, Galerie Tedden, Oberhausen (K)

2002
Standpunkte, Ausstellungsraum Volker Marschall, Düsseldorf
seit 2002 Experimentelle 11-16, Galerie Titus Koch, Randegg (K)

2001
Freie Wahlen, Kunsthalle Baden-Baden
Zeitschnitt, Städtische Galerie Karlsruhe (K)

2000
Kunstknast, Gesellschaft der Freunde Junger Kunst, Baden-Baden
Garage, Kunstverein Oberhausen / Galerie Tedden

1999
(ohne Titel) mit Schrift, Städtische Galerie, Museum Ettlingen (K)

1998/99
Stipendiaten, Wanderausstellung Kunststiftung Baden-Württemberg (K); Villa Merkel, Esslingen; Städtische Galerie Fruchthalle, Rastatt; Kunstverein Heilbronn; Kunstforum Konstanz; Städtische Galerie Geislingen; Rathausgalerie Aalen - Städtische Galerie im Kulturforum, Offenburg

1998
Druck, Gesellschaft der Freunde Junger Kunst, Baden-Baden
Künstler helfen Künstlern, Galerie unterm Turm, Stuttgart

1997
Klasse Krieg II, Galerie Timm Gierig, Frankfurt (K)

1996
fifty-fifty-Initiative, Restraum im Tunnel, Düsseldorf

1995
Zum Geburtstag, Gesellschaft der Freunde Junger Kunst, Baden-Baden
Überall, Alpirsbacher Galerie, Alpirsbach

1994
Zeichnungen / Petersburger Hängung, Museum am Ostwall, Dortmund




Aktuelle Ausstellungen
 
Visions Of Sensory Space ( by Weightless Artists Association - SPARTNIC )
15.05.2015 - 04.07.2015



Literatur
 
Melanie Richter führt an ungesehene und befremdliche, zeit- und raumlose Bildorte. Es sind Orte ohne Natur, ohne erkennbares Oben oder Unten. Die Bildlandschaft besteht einzig aus den seltsam gleißenden Erscheinungen der Farbe. Wie am Rande jenes unerreichbaren und nur ’Zone’ genannten Gebiets befindet man sich vor Richters Bildern. Jedes ist eine restricted area, ein Sperrgebiet, innerhalb dessen sich ein weit aufgezogener Bildraum auftut. Jäh ist eine Gestalt in die wogenden Farbmassen geworfen. Die Figuren schweben auf dem Farbfond. Sie scheinen eine eigene, sich pulsierend ausdehnende und wieder zusammenzuziehende Atmosphäre zu besitzen. Aufgebracht steht man vor den Bildern. Richter reizt die Kontrastwirkung der Farbe aus, bis die Betrachtung an eine Grenze getrieben wird. Eine Grenze, an welcher die Farbe selbst zu einem räumlichen Phänomen wird.