Claudia Rogge // Gesellschaft für Kunst und Gestaltung
Schnittstelle | Muster III
Kunst und Kult
Als kultureller Indikator für religiöse und gesellschaftliche Zugehörigkeit und der sozialen Stellung innerhalb einer Gruppe, aus medizinischen Gründen oder als Schutz sind Tatauierungen - insbesondere in Form geometrischer und abstrakt-ornamentaler Zeichen - seit Urzeiten weltweit zu finden. Nicht zuletzt sind sie der sichtbare Ausdruck sehr unterschiedlicher ästhetischer Vorstellungen. Eine Dokumentation von Tatauierungen aus allerWelt und unterschiedlichen Zeiten trifft auf künstlerische Werke von

Jane Brucker | Parastou Forouhar | Sakir Gökçebag | Norvin Leineweber
Alke Reeh | Claudia Rogge | Jindrich Zeithamml

Eröffnung opening Freitag, 20. September 2013, 19 Uhr
Einführung introduction Dr. Susannah Cremer-Bermbach
Finissage Sonntag, 17. November 2013, 12 - 14 Uhr mit Vorstellung des Katalogs
Öffnungszeiten opening hours 21. September bis 17. November 2013
Mi I Do I Fr 15 - 18, Sa 14 - 17, So 11 - 14 Uhr

http://www.gkg-bonn.de/aktuelle-ausstellung/index.php


zurück